Klavier lernen ohne noten

Der einzige Klavierkurs, der Dir beibringen kann, Klavier zu spielen – ohne Notenlesen!

Für die meisten Menschen ist Klavierspielen das eng verknüpft mit dem Lesen von Musiknoten. Und tatsächlich ist es so, dass in dem meistens Fällen beides zusammen unterrichtet wird. Aber kann man auch ohne Noten lernen? Die Antwort ist: JA!

Musik ist eine Sprache, und genau wie eine Sprache kannst Du lernen, sie zu sprechen und auch sie zu lesen und zu schreiben. Aber Du musst nicht wissen, wie man die deutsche Sprache liest und schreibt, um sie sprechen zu können. Das gleiche gilt auch für Musik und das Klavier.

Wenn Du also denkst, dass Noten lesen zu schwierig ist, fange doch einfach mit unserem Klavierkurs ohne Noten an, und Du wirst nicht glauben, was Du erreichen kannst!

(Du bist durch einen Zufall hier gelandet und willst eigentlich Notenlesen lernen? Dann klicke hier.)

Klicke hier, um zu starten!

Lektion 1 - Einführung Lektion 2 - Der richtige Sitz Lektion 3 - Unser Lernkonzept Lektion 4 - Die Töne und deren Länge Lektion 5 - Unser Klavier-Interface Lektion 6 - C und D mit der rechten Hand Lektion 7 - C bis G mit der rechten Hand Lektion 8 - Die linke Hand Lektion 9 - Kombination beider Hände Lektion 10 - A und H mit der rechten Hand Lektion 11 - A und H mit der linken Hand Lektion 12 - Die schwarzen Tasten Lektion 13 - Für Fortgeschrittene Lektion 14 - Für Fortgeschrittene 2 Lektion 15 - Das Pedal Lektion 16 - Akkorde Lektion 17 - Liedübung - Unter die Haut von Tim Bendzko ft. Cassandra Steen Lektion 18 - Liedübung - Eiserner Steg von Philipp Poisel zu spielen Lektion 19 - Liedübung - Halt Dich an mir fest von Revolverheld feat. Marta Jandová Lektion 20 - Liedübung - Still von Jupiter Jones Lektion 21 - Liedübung - Atemlos durch die Nacht von Helene Fischer Lektion 22 - Liedübung - Dieser Weg von Xavier Naidoo Lektion 23 - Liedübung - Einer dieser Steine von Sido ft. Mark Forster Lektion 24 - Liedübung - Leb deine Träume von Luxuslärm Lektion 25 - Liedübung - Monsoon von Tokio Hotel Lektion 26 - Liedübung - Amoi seg`ma uns wieder  von Andreas Gabalier Lektion 27 - Liedübung - Die erste Träne von Bisou Lektion 28 - Zusammenfassung

Einführung

Einleitende Worte, Equipment, Übersicht des Kursvelaufes

Der richtige Sitz

Wie man richtig sitzt, Die Höhe des Stuhls, Die Position der Hände

Unser Lernkonzept

Das Mittel C, Die Namen der Tasten, Die Nummern der Finger

Ton und Dauer

Kurze Einführung in Tonhöhe und -dauer

Unser Klavier- Interface

Unser Arbeitswerkzeug Nr.1

C und D mit der rechten Hand

Vorstellung der Noten C und D und wie man sie mit Rechts spielt

C und D mit der rechten Hand

Vorstellung der Noten C und D und wie man sie mit Rechts spielt

Die linke Hand

Wir bringen die LInke ins Spiel ...

Kombination beider Hände

Wir spielen mit beider Händen gleichzeitig

A und H mit der rechten Hand

Vorstellung der Noten A und H und wie man sie mit Rechts spielt

A und H mit der rechten Hand

Vorstellung der Noten A und H und wie man sie mit Rechts spielt

Die schwarzen Tasten

Einführung von halben Tönen, sowie Halbtonvershiebungen nach oben oder nach unten

Für Fortgeschrittene

Wir erhöhen den Schwierigkeitslevel für die rechte Hand

Für Fortgeschrittene 2

Wir erhöhen den Schwierigkeitslevel für die rechte Hand

Das Pedal

Das Halte-Pedal beim Klavier

Akkorde

Wir lernen die grundlegendsten Akkorde auf der Orgel

Liedübung

Tim Bendzko & Cassandra Steen - Unter die Haut

Liedübung

Philipp Poisel - Eiserner Steg

Liedübung

Revolverheld & Marta Jandová - Halt Dich an mir fest

Liedübung

Jupiter Jones - Still

Liedübung

Helene Fischer - Atemlos durch die Nacht

Liedübung

Xavier Naidoo - Dieser Weg

Liedübung

Sido ft. Mark Forster - Einer dieser Steine

Liedübung

Luxuslärm Leb deine Träume

Liedübung

Tokio Hotel - Monsoon

Liedübung

Andreas Gabalier - Amoi seg’ ma uns wieder

Liedübung

Bisou - Die erste Träne

Zusammenfassung

Viele Menschen fragen sich, ob es möglich ist, Klavier oder das Keyboard zu lernen, ohne Noten lesen zu können. Die kurze Antwort ist: ja, absolut! Wir haben tausende Studenten, die beliebte Lieder und Melodien spielen können, ohne eine einzige Note lesen zu müssen!

Wenn wir an Klavierunterricht denken, denken viele an einen Schüler, der vor einem Notenbuch sitzt und neben dem ein streng aussehender Lehrer steht.

Doch die Zeiten ändern sich. Einzelstunden werden durch Onlinestunden wie unsere ersetzt und unsere Lehrer sind freundlich und lustig und überhaupt nicht streng. Aber kann man das Spielen des Klaviers oder Keyboards lernen, ohne Noten zu lesen? Lies weiter, um die Antwort zu bekommen …

Musik ist eine Sprache und wie alle anderen Sprachen kannst Du sie „sprechen“ (in unserem Fall: Klavier oder Keyboard spielen) und sie "lesen und schreiben" (in unserem Fall: Noten lesen und schreiben).

Denk an kleine Kinder. Sie lernen, eine Sprache zu sprechen, lange bevor sie lernen, sie zu lesen oder zu schreiben. Wir fangen an, Geräusche zu hören, noch bevor wir geboren werden, und wir verbringen unsere Kindheit damit, eine Sprache sprechen zu lernen. Die Fähigkeiten, zu lesen und zu schreiben, werden hinten angestellt und werden uns erst beigebracht, wenn wir schon jahrelang sprechen können. In der Regel lernen Menschen erst mit fünf bis sieben Jahren Lesen und Schreiben, je nachdem, in welchem Land sie leben.

Warum sollte es mit Musikunterricht also anders sein? Studien zeigen, dass es sogar leichter und intuitiver ist, Keyboard zu lernen ohne Noten zu verwenden, im Vergleich zu den Methoden, bei denen Dir vom ersten Tag an Noten beigebracht werden. Es ist viel einfacher, die Sprache erst "sprechen" zu lernen als gleichzeitig zu lernen, sie zu „sprechen“ und zu „lesen“.

Mal ein Vergleich: stell Dir vor, Du bist ein Schauspieler und Du hast ein Skript, das Du auf der Bühne spielen musst. Jetzt stell Dir vor, Du bist ein Schauspieler, der aus irgendeinem Grund nicht lesen kann… (ich möchte damit keine Schauspieler beleidigen). Würde es Sinn machen, gleichzeitig das Stück zu proben und Dir das Lesen beizubringen? Natürlich nicht.

Die einfachste Methode wäre es, jemanden einzustellen, der Dir den Text vorliest, und Du musst ihn Dir dann merken. Schließlich müsstest Du ihn früher oder später ohnehin auswendig lernen.

Genau das tun wir auch in unserem Klavierkurs ohne Noten. In diesem Kurs zeigen wir Dir, wie Du das Instrument spielst, und verwenden dabei die Methode der Nachahmung, die auch ein Kind benutzt, wenn es sprechen lernt. Wir zeigen Dir, was und wie Du spielen musst und Du machst es uns nach. So kommst Du viel schneller voran und lernst spielend leicht Klavier. Zauberhaft, nicht wahr? Aber warte, es gibt einen Nachteil.

Der Nachteil dieser Methode ist, dass Du immer jemanden finden musst, der Dir zeigt, wie man spielt. Wir haben eine Datenbank von über 2.500 Liedern auf unserem virtuellen Klavier erstellt, die das für Dich übernimmt. So kannst Du ganz einfach Klavier und Keyboard lernen, ohne Noten lesen zu müssen.

Aber was ist mit Liedern, die wir nicht haben? Um dieses Problem zu lösen, haben wir auch einen Kurs, der Dir beibringt, Noten zu lesen und zu schreiben. Wenn Du völliger Anfänger bist, raten wir Dir, mit dem Kurs „Klavier ohne Noten“ anzufangen, damit Du die Sprache der Musik erst sprechen lernst. Wenn Du damit fertig bist, kannst Du mit unserem Notenkurs weitermachen, der Dir viel leichter fallen wird, wenn Du bereits Klavier spielen kannst.

Wir heißen Dich also herzlich willkommen zu unserem Kurs „Klavier ohne Noten“ und wünschen Dir viel Erfolg. Viel Glück!

 


Liederlernen.de - All rights reserved - 2018 - 030-30808385 - Negina online LTD - Friedrichstr. 123, 10117, Berlin.